Permalink

0

22. Dezember

Heute im Aventskalender – Katzen ? und Silvester ??.

In wenigen Tagen neigt sich das Jahr dem Ende und wir Menschen feiern Silvester ??. Das alte Jahr wird verabschiedet und das neue begrüsst. Sowohl die Verabschiedung als auch die Begrüßung ist mit viel Krach und vielen bunten Lichtern verbunden – das Silvesterfeuerwerk ??.

Für Katzen ? ist das Silvesterfeuerwerk ?? eine Zeit, auf die sie verzichten können. Es sind meist nicht das hellen Lichter des Feuerwerks ??, was ihnen Angst macht, sondern die Lautstärke der Knaller, Böller und Raketen setzt ihnen enorm zu. Katzen hören ? zwischen 55 Hz bis 79 kHz, wir Menschen im Vergleich – je nach Alter – etwa 15 Hz bis ca. 20 kHz.

Angst ? ist das offensichtlichste Gefühl, das Katzen ? während des Feuerwerks durchleben. Manchmal sind Katzen ? durch laute Geräusche traumatisiert. Jedes Jahr werden sie unruhig, sobald die ersten Knallgeräusche zu hören sind. Viele Katzenhalter verwenden daher an Silvester das Notfallmittel, das Dr. Bach in den 1930er Jahren entwickelte. Dr. Bach kombinierte fünf Bach-Blüten, um Menschen in Notfällen zu helfen – und auch Tieren.

Ein Weg, um das Notfallmittel seiner Katze ? zu geben, ist auf einem kleinen Leckerchen ?. Geben Sie vier Tropfen ? des Notfallmittels mindestens vier Mal pro Tag – bei Bedarf auch öfter.

Noch ein paar Tipps:

  • Behalten Sie Ihre Katze drinnen und ziehen Sie die Vorhänge vor bzw. lassen die Rollladen runter.
  • Schalten Sie z. B. den Fernseher oder das Radio ein oder lassen Sie Musik laufen, um die Geräusche von Draußen zu überstimmen.
  • Bleiben Sie selbst ruhig – Katzen spüren Ihre Nervosität und werden selbst noch unruhiger und nervöser.
  • Bieten ein sicheres, gemütliches Versteck an, das die Katze nutzen kann, wenn sie will. Katzen bevorzugen Plätze, an denen sie sich verstecken können.

Verabschieden Sie das alte Jahr zusammen mit Ihr Katze ? und begrüßen Sie gemeinsam das neue Jahr.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Katzen ? schon heute einen guten und sicheren Rutsch is neue Jahr ??!

Comments are closed.