Wiki rund um die Katze

Aus Kurzinformationen ist *Wiki rund um die Katze* geworden.

Ein Wiki (hawaiisch für “schnell”), seltener auch WikiWiki oder WikiWeb genannt, ist ein Hypertext-System für Webseiten, deren Inhalte von den Benutzern nicht nur gelesen, sondern auch online direkt im Webbrowser geändert werden können (Web 2.0-Anwendung). Diese Eigenschaft wird durch ein vereinfachtes Content-Management-System, die sogenannte Wiki-Software oder Wiki-Engine, bereitgestellt. Zum Bearbeiten der Inhalte wird meist eine einfach zu erlernende vereinfachte Auszeichnungssprache verwendet. Die bekannteste Anwendung ist die Online-Enzyklopädie Wikipedia, welche die Wiki-Software MediaWiki einsetzt.
Quelle: Wikipedia

Die über die Jahre gesammelten Kurzinformationen rund um die Katzen wurden aufgrund der Anzahl unübersichtlich.

Mit der Änderung in ein Wiki habe ich versucht Ordnung in das Chaos zu bringen :-).

Wikis

11 Comments

  1. “Geliebte Katze” – das Magazin kenne ich auch und lese es gerne. Leider habe ich selbst keine Katze, doch die Katzen von anderen (Bekannten , Freunden etc.) mögen mich, was ein gutes Zeichen ist z.B. springen sie mir auf den Schoß, streichen mir um die Beine, schnurren etc.

    Herzlichst

    Andrea

  2. Hallo, gerade schaue ich Deine schöne Seite an. Bei den Kurzinformationen habe ich gelesen, dass es nie einen reinen Kätzinnenwurf gibt. Unsere Katze hat bei ihrem ersten Wurf 3 Katzen und keinen Kater geboren. Deswegen bin ich verwundert. Da würd ich sagen im Kalender stand was erfundenes drin 😉

    Viele liebe Grüße
    Katja

  3. Meine Katze und ich 23.04.2014 at 20:40

    Sollten es Vergiftungserscheinungen sein, wird die Katze möglicherweise die Nacht nicht überstehen.

    Einen anderen Tierarzt gibt es in Ihrer Stadt sicher, dem Sie mehr vertrauen.

  4. Hi,
    Also ich finde die Informationen sehr interresant.
    Allerdings: eine Frage habe ich noch: In der Kurzinfo “Vorsicht -GIFTIG” stehen zittern und speicheln als Symptome. Seit heute Abend (nach dem fressen vor ca. einer Stunde) zittert meine Katze so komisch mit der Zunge und dem ganzen Kiefer. Dazu hat sie einen erhöten Speichelfluss und”zieht” sich immer mit den Kallen an der Zunge. Wenn ich sie dort anfassen möchte kratzt sie mich. Sollten wir morgen mal zum Tierartzt fahren?Auch wenn es dann schon weg sein sollte? Wir waren nämlich noch nie beim Tierartzt, da sie erst seit zwei Monaten hier wohnt. (sie ist aus dem Tierheim und ich traue diesem Tierartzt dort nicht)

  5. Meine Katze und ich 28.05.2013 at 10:13

    Vielen Dank für den Hinweis!

    Die Information stammt aus einem Geliebte Katze-Kalender und ich hatte keinen anderen Nachweis dazu.

  6. Hallo
    eine tolle Idee mit den Kurzinfo’s 🙂

    Kurz zur Diskussion hier über “Nie ohne Kater”
    Das kann so nicht stimmen.
    Bei unserem D-Wurf waren es z.B. nur zwei Katzen und kein Kater in Sicht.

    LG

    FamWIlberg

  7. Meine Katze und ich 19.05.2013 at 11:00

    Hallo Mia,

    diese Informationen habe ich vor einiger Zeit im Katzen-Kalender von Geliebte Katze gelesen.

    Weitere Details dazu habe ich derzeit nicht. Werde aber gucken, ob ich dazu was herausfinden kann.

  8. Hallo 😀 … erstmal ein riesen Lob an die Seite, wirklich gelungen.

    Ich habe – insbesondere diese Unterseite – sehr gern und aufmerksam gelesen.

    Allerdings habt ihr mich jetzt neugierig gemacht: “Nie ohne Kater
    Eine Kätzin kann einen reinen Katerwurf auf die Welt bringen, aber es wird nie einen reinen Kätzinnenwurf geben. Ein Katerkitten ist immer dabei.” …

    Dürfte ich um mehr Informationen bitten? Das ist ja voll interessant, wieso ist das denn so? 🙂
    (ich hab leider nichts ergoogeln können :()

    VLG und DAnke im Voraus!

    LG

    MIA

Leave a Reply

Required fields are marked *.